Fine Relations

Corporate Diplomacy world-wide

Management


Fine Relations wird von Jean-Luc Meier geführt.

Jean-Luc Meier ist ausserdem Mitgründer und Co-Managing Partner von SES – Strategic Expansion Solutions, New York und Zürich, einem Unternehmen, das sich seit 2002 als Pionier und Experte in Corporate Diplomacy qualifiziert hat.

Bevor er SES- gegründet hat, war Jean-Luc Meier im Finanzdienstleistungssektor tätig, wo er verschiedene Aufgaben in der Strategieentwicklung übernommen hat. Er war Berater beim Aufbau der Anlaufstelle Schweizer Banken, die Zentralstelle der Banken in der Schweiz, die sich um die Problematik der nachrichtenlosen Vermögenswerte zu kümmern hatte. Er war bei deren Realisierung aktiv beteiligt.


Anschliessend war Jean-Luc Meier als Berater für internationale Beziehungen tätig. Zu seinen Klienten gehörten u.a. das Handelsministerium von Kalifornien, Agenturen der amerikanischen Regierung, sowie multinationale Unternehmen.

Jean-Luc Meier hat bzw. hatte verschiedene Verwaltungsratsmandate in der High-Tech- und in der Finanzindustrie in Europa und in den USA.

Er ist im Board von TGSV TriGlobal Strategic Ventures (Moskau, New York) und im Beirat von Naldera Advisory Services (Berlin) und im Verwaltungsrat der Swiss Traders AG (Luzern).

Seit Oktober 2014 ist Jean-Luc Meier im Vorstand der „World Federation of United Nations Associations“ WFUNA (Friends).

Jean-Luc Meier spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch (und Italienisch).

Corporate Diplomacy weltweit