Fine Relations

Corporate Diplomacy world-wide

Management

Jean-Luc Meier

Gründer Fine Relations


Jean-Luc Meier ist Gründer und Geschäftsführer.

Er hat sich seit fast zwanzig Jahren als Experte in Corporate Diplomacy positioniert. In dieser Aufgabe hat er Minister und andere Regierungsvertreter, CEOs von multinationalen Unternehmen, Finanzexperten, Analysten und führende Fund-Manager im Aufbau von internationalen Beziehungen und von strategischen Allianzen mit externen Stakeholdern beraten. Er hat zudem die Interessen von Regierungen, Organisationen und Unternehmen vertreten und bi- und multilaterale Kooperationen für seine Auftraggeber ausgehandelt.

Neben Fine Relations ist Jean-Luc Meier Mitgründer und Co-Managing Partner von SES – Strategic Expansion Solutions mit Sitz in Zürich, Schweiz und New York, USA. SES wurde 2002 gegründet und gilt als Pionier in Corporate Diplomacy.

Bevor sich Jean-Luc Meier selbständiger Unternehmer wurde, war er in verschiedenen Funktionen im strategischen Bereich verschiedener Banken in der Schweiz und in Deutschland tätig.

Eines seiner ersten Beratungsmandate war die Mitarbeit beim Aufbau der Anlaufstelle Schweizer Banken, wo er aktiv an der strategischen und logistischen Ausrichtung mitgewirkt hat. Diese Stelle hat alle in der Schweiz ansässigen Banken vertreten und sich der Aufarbeitung nachrichtenloser Vermögenswerte bei Banken in der Schweiz gewidmet. Jean-Luc Meier hat zusätzlich Aufgaben im Bereich der Kommunikation mit möglichen Erben, mit Organisationen und mit Banken übernommen.


Ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere war sein Mandat als Corporate Ambassador (offizieller Vertreter) des führenden Industriezweigs einer der weltgrössten Volkswirtschaften. Jean-Luc Meier wurde mit einem vollen Verhandlungsmandat ausgestattet und seine Aufgabe war, Kooperationen mit Regierungsstellen und Organisationen mit dem gemeinsam mit dem kalifornischen Handelsministerium, Agenturen der US-Regierung und den Wirtschaftsräumen Bay Area, Los Angeles und San Diego gegründeten High-Tech-Industrie-Wirtschaftsförderung-Programms in Europa und in Asien zu verhandeln und abzuschliessen. Dabei konnte er erfolgreich verschiedene bi- und multilaterale Kooperationen u.a. mit Kommissionen der EU und europäischen und asiatischen Regierungen abschliessen

Er ist im Board von TGSV TriGlobal Strategic Ventures (Moskau, New York) und im Beirat von Naldera Advisory Services (Berlin) und im Verwaltungsrat der Swiss Traders AG (Luzern).

2014 wurde Jean-Luc Meier in den «Board of Directors» der „World Federation of United Nations Associations“ WFUNA (Friends) gewählt. .

Er ist auch in der Lokalpolitik tätig, wo er in seiner Heimatgemeinde als Gemeinderat dient.

Jean-Luc Meier spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und hat Grundkenntnisse in Mandarin-Chinesisch und Italienisch.

Associating with stakeholders | Fine Relations